Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ein Blick hinter die Kulissen des Bundestages

Berlin/Forst, Mai 2019. Junge Wirtschaft trifft Politik – unter diesem Motto steht der jährliche Know-how-Transfer von 200 jungen Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag. Während der Projektwoche vom 13.-17. Mai begleitete Unternehmerin Sylvia Beyer den Jenaer Bundestagsabgeordneten Ralph Lenkert eine Woche lang bei seiner parlamentarischen Arbeit.

Frau Beyer hatte Einsicht in die Arbeit im Berliner Büro, nahm an der Sitzung eines fraktionsinternen Arbeitskreises sowie des Umweltausschusses teil und besuchte das Plenum. Hinzu kamen Programmpunkte wie die Besichtigung des Bundestages und des Bundesrats.

Herr Lenkert wiederum bekam durch Gespräche einen Einblick in Frau Beyers Alltag und ihr Unternehmertum.

„Dieser Austausch ist wertvoll für beide Seiten. Es ist wichtig, dass Politik und Wirtschaft im Dialog bleiben“, betont Ralph Lenkert. „Mich interessiert, wo die Herausforderungen für junge Gründerinnen und Gründer liegen und wie politische Entscheidungen in der Unternehmenspraxis aufgenommen werden. Gleichzeitig wächst bei den jungen Wirtschaftsvertreterinnen und -vertretern das Verständnis für parlamentarische Prozesse.“