17. Juli 2014

Anfrage zur Stadtratssitzung am 16.07.14 zum Bahnhof Göschwitz

Bildquelle: JenaTV

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,


In der OTZ vom 12.04.2012 wird von der Bürgerversammlung im Jembopark berichtet, auf der OB A.Schröter und Konzernbahnbeauftragter DB V.Hädrich den Bürgern zusagten, dass beim Umbau des Bahnhofes in Göschwitz die Fußgängerunterführung nach Westen zum Gewerbegebiet JenArea21 verlängert und zügig mit der Bauplanung begonnen wird.


Ich habe folgende Frage:

Wie ist der Stand für die Bauplanung für die Bahnsteige und für die Westverlängerung der Fußgängerunterführung am Bahnhof Jena-Göschwitz, wie ist die Zeitleiste der Projektplanung und ist eine Fertigstellung bis 2016 zu erwarten?


Bitte auch auf die folgenden Nachfragen vorbereiten:

1. Nachfrage:

Gibt es einen Vertrag mit der DB-AG oder dem entsprechenden Tochterunternehmen über die Verlängerung der Unterführung und gibt es Fördermittelzusagen des Freistaates Thüringen?

2. Nachfrage:

Was sind die Gründe, warum die Zusage, dass der Tunnel bis 2015 fertig wird, nichteingehalten wurde und was ist der neue Zieltermin?


Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen
Ralph Lenkert