Aktuelles
22. März 2017 Bundestag/Sonstige/Forschung/Sonstiges

Zeitumstellung abschaffen

Sommerzeit vs. Winterzeit:Eine Einordnung und ein Plädoyer für ganzjährige Sommerzeit Unterscheiden: Zeitumstellung und Sommerzeit Um von Vornherein Missverständnissen vorzubeugen: der Antrag der LINKEN fordert die Abschaffung der Zeitumstellung und die dauerhafte Einführung der Sommerzeit (MESZ). Es erreichen uns viele Zuschriften von Sommerzeitbefürwortern, die meinen, wir möchten mit der Zeitumstellung die Sommerzeit abschaffen. Die Klarstellung ist wichtig, da der Begriff "Sommerzeit" automatisch mit der Zeitumstellung in Verbin Mehr...

 
10. März 2017 Bundestag/Reden/Kreislaufwirtschaft/Umwelt

Privatisierung der Abfallwirtschaft verhindern!

Hier geht´s zum Video der Rede Sehr geehrte Frau Präsidentin! Geehrte Kolleginnen und Kollegen!   Abfallwirtschaft muss schon aus Hygienegründen funktionieren. Das ist klassische kommunale Daseinsvorsorge. Die Linke lehnt jede Privatisierung der Daseinsvorsorge ab. (Beifall bei der LINKEN) Es nervt wirklich, dass ich die gleiche Rede halten könnte wie vor drei, zwei oder einem Jahr. (Marie-Luise Dött (CDU/CSU): Die kennen wir noch!) Seit es das Verpackungsgesetz gibt, stiegen die Mengen an Verpackungen Jahr für Jahr. Vermeidung is Mehr...

 
10. März 2017 Bundestag/Umwelt

Klärschlammverordnung ist wegen giftiger Bestandteile abzulehnen

Hier geht´s zum Video der Rede Sehr geehrte Frau Präsidentin! Geehrte Kolleginnen und Kollegen!   Klärschlamm ist unappetitlich, aber er fällt nun einmal beim Reinigen unserer Abwässer an. Im Klärschlamm gibt es nützliche Bestandteile wie Phosphor, bedenkliche wie Polyamide, also Kunststoffe, und giftige wie Schwermetalle. Für mich als Techniker hat dieser Verordnungsentwurf der Koalition doch ein paar lobenswerte Ziele: Strengere Normen gelten beim Ausbringen von Klärschlamm in der Landwirtschaft. Das schützt unser Essen vor Schwerm Mehr...

 
7. März 2017 Pressemitteilungen/Netzausbau/allgemein

Keine Stromtrassen für Stromtransit

Die von Union und SPD beschlossenen Gleichstromtrassen SuedLink und SuedOstLink sollen nach dem Willen der Netzbetreiber Tennet und 50Hertz quer durch Thüringen führen. Das wurde heute bekannt. Tennet favorisiert für den SuedLink eine maximal ausgedehnte Route Eichsfeld – Mühlhausen – Eisenach – Meiningen. 50Hertz will im Osten entlang Eisenberg – Gera – Weida in Richtung Vogtland den SuedOstLink bauen. Die als Erdkabel geplanten Leitungen sollen 2025 in Betrieb gehen. Dazu erklärt Ralph Lenkert, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LIN Mehr...

 
2. Februar 2017 Pressemitteilungen/Wahlkreisaktivitäten/Jena/allgemein/Gera/SHK

Innenminister rückt Fans in die Nähe von Terroristen

Bundestagsabgeordneter der LINKEN entsetzt über Äußerung Poppenhägers Jena. Ralph Lenkert ist entsetzt. "Will Minister Poppenhäger aus Sicherheitsgründen zukünftig alle öffentlichen Veranstaltungen verbieten lassen: den Zwiebelmarkt in Weimar, das Vogelschießen in Rudolstadt, alle Fußballspiele mit mehr als 50 Zuschauern?", fragt der Jenaer Bundestagsabgeordnete der LINKEN und bezieht sich auf ein in der OTZ vom 2.02.2017 veröffentlichtes Zitat aus einer Antwort des Innenministeriums, dass "die Gefahrenvorsorge bei Großveranstal Mehr...

 
30. Januar 2017 Energiewende/Erneuerbare Energien

Heiße Diskussion über die Wärmewende

Auf Einladung des Energieeffizienzverbandes AGFW e.V. habe ich mit einer Kollegin und Kollegen aus den anderen Bundestagsfraktionen über die Zukunft der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und Fernwärme diskutiert. Für DIE LINKE. im Bundestag steht fest: Die Energiewende kann nur gelingen, wenn die Konzepte nicht nur auf den Bereich Stromerzeugung, - leitung und -verbrauch reduziert werden, sondern wenn auch u.a. die Wärmeversorgung, die Kühlung, die Mobilität und das Bauwesen mit einbezogen werden. Im Konkreten sehen wir es zurzeit  Mehr...

 
27. Januar 2017 Pressemitteilungen/Bundestag/Energiewende/Erneuerbare Energien/Netzausbau/allgemein

Einheitliche Netzentgelte: Heuchelei bei Union

DIE LINKE. im Deutschen Bundestag stellte den Antrag, die Netzentgelte für Stromkunden bundesweit zu vereinheitlichen (BT.-Drs. 18/3050 – 2./3.Lesung 26.01.2017). Die große Differenz von Strompreisen zwischen teuren ländlichen Regionen und billigen Ballungsgebieten gefährdet die Energiewende. Die Ursache ist die Ungleichheit bei Netzentgelten. Obwohl aus CDU-Kreisen vermehrt diese Forderung aufgegriffen wird und der Ruf nach der Vereinheitlichung der Netzentgelte aus allen Landesregierungen in Ostdeutschland unüberhörbar ist, stimmten die Abgeo Mehr...

 
20. Januar 2017 Reden/Bundestag/Forschung

Friedensforschung hilft – hilft besonders dann, wenn man die Ergebnisse auch nutzt

Hier gibt es die Rede auch als Video   Sehr geehrte Frau Präsidentin! Geehrte Damen und Herren!   Wie sieht es in vielen arabischen Regionen aus? Ein ausgetrocknetes Flussbett liegt in gleißender Sonne, am Ufer stehen ein paar ärmliche Häuser mit abgestorbenen Obstbäumen, und auf der staubigen Straße verabschiedet sich eine Familie von den Großeltern. Infolge der Erderwärmung stieg die Temperatur, und seit vier Jahren hat es nicht geregnet. Um zu überleben, muss die Familie in die Großstadt ziehen. Ihr Ackerland verwaist. Nur die Mehr...

 
20. Januar 2017 Reden/Umwelt

Der Entsorgungsweg von Medikamenten muss auf den Beipackzettel!

Hier gibt es die Rede auch als Video   Sehr geehrte Frau Präsidentin! Geehrte Kolleginnen und Kollegen! Die Grippewelle schwappt durchs Land. Schniefend und mit dröhnendem Schädel kommt man zur Arbeit. Zum Glück liegen im Schreibtisch noch Schmerztabletten und Nasentropfen. Ein Blick auf das Verfallsdatum zeigt: abgelaufen seit zwei Jahren. Man schleppt sich zur Apotheke, willens, neue Medikamente zu kaufen und die alten Medikamente zu entsorgen. Überraschung: Medikamente zu kaufen, funktioniert, aber die Rücknahme der alten Medikamente Mehr...

 
15. Januar 2017 Steffen Vogel allgemein/Antifaschismus/Sonstige

Heiter, trotz alledem - Ehrung für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Frieden, Gleichberechtigung, Teilhabe am Reichtum - der Kampf darum verbindet Die LINKE heute mit Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Diese These vertrat und forderte Ralph Lenkert bei der Ehrung der beiden Kommunisten anlässlich des 98. Jahrestages ihrer Ermordung. „Die Dividenden steigen und die Proletarier fallen“ - hier fallen nur noch wenige so wie im Jahr 1916, aus dem das Zitat von Rosa Luxemburg stammt. Am Anstieg der Profite hat sich nichts geändert, Menschen fallen der Ausbeutung und Hartz IV zum Opfer. Als Ablenkung werden erfolgreic Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 428

Quelle: http://www.ralph-lenkert.de/nc/aktuell/browse/1/