Nachrichten

23. Juni 2016 Reden/Bundestag/Energiewende/Netzausbau/allgemein

Datenkraken, teuer und meist überflüssig: Intelligente Stromzähler kommen

Legen Sie schon einmal Geld beiseite. Ab 2020 werden die meisten Stromkunden einen intelligenten Stromzähler eingebaut bekommen. Ihr Vermieter oder ein Messstellenbetreiber legt das für Sie fest. Sie haben kein Mitspracherecht, dürfen aber die 60 Euro für den Zähler und die 20 Euro für die jährliche Datenauswertung schon mal bezahlen. Damit soll... Mehr...

 
23. Juni 2016 Reden/Bundestag/Forschung

Wissenschaftliche Infrastruktur braucht eine sichere Finanzierung!

Sehr geehrter Herr Präsident! Geehrte Kolleginnen und Kollegen! Herr Kaufmann, wenn China erfolgreich Supercomputer entwickelt, basiert dies auf chinesischer Planwirtschaft. Die Bundesregierung plant folgerichtig auch - leider nur für Spitzenforschung. Die Bundesregierung will bestmögliche Forschungsinfrastrukturen, zumindest behauptet sie das.... Mehr...

 
17. Juni 2016 Ralph Lenkert/Sonstiges

25 Jahre deutsch-polnische Freundschaft

Sicher keine Nullnummer! Die deutsch-polnische Freundschaft wird 25 Jahre. Eine solche Freundschaft lebt nicht davon, dass sich Regierungsvertreter gegenseitig Höflichkeitsbesuche abstatten, sondern dass die Bürger das Land und die Menschen unseres Nachbarstaates selbst kennenlernen. So habe ich Ende Mai mit den Gästen aus der polnischen... Mehr...

 
9. Juni 2016 Reden/Bundestag/Forschung

Synthetische Biologie: Chancen und Risiken ethisch abwägen!

Von 1918 bis 1920 wütete die Spanische Grippe weltweit. Mehr als 30 Millionen Tote gab es. Das waren 1,5 bis 2 Prozent der damaligen Weltbevölkerung. 2005 rekonstruierten amerikanische Forscher des CDC, der amerikanischen Gesundheitsbehörde, im Hochsicherheitslabor den Erreger der Spanischen Grippe. Was wäre passiert, wenn dieser Erreger das Labor... Mehr...

 
8. Juni 2016 Reden/Bundestag/Umwelt/Energiewende/Sonstiges/allgemein

Nach Unwettern: Katastrophenschutz stärken und Soforthilfe ankurbeln!

Wir sind zunehmend Naturgewalten als Folge des Klimawandels ausgeliefert. Trotzdem können wir die Ausmaße der Schäden verringern und Menschen vor allem rechtzeitig vor Gefahren warnen und aus Gefahrenzonen bringen. Nach der 14-tägigen Unwetterlage muss der Bundestag beginnen, Vorsorge beim Katastrophenschutz, Unterstützung der Rettungskräfte und... Mehr...

 
1. Juni 2016 Reden/Bundestag/Energiewende/Netzausbau/EEG/Erneuerbare Energien

Klima retten: Energiewende vor Bundesregierung schützen!

Rede zur aktuellen Stunde zur Haltung der Bundesregierung zur Zukunft der erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa Seit letzter Woche toben Unwetter in ganz Deutschland. Es gab Überschwemmungen in Ilmenau, eine Schlammflut in Braunsbach und 50 Zentimeter Hagel in Sachsen. Unser Mitgefühl gilt allen Opfern. Wieviel müssen Betroffene noch... Mehr...