Nachrichten

29. September 2010 Ralph Lenkert Ralph Lenkert/Wahlkreisaktivitäten/allgemein/Deutsche Einheit

20 Jahre Deutsche Einheit

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,der 20. Jahrestag der deutschen Einheit ist auch für mich ein Zeitpunkt, über die letzten Jahre nachzudenken. Mit vielen Hoffnungen starteten wir ehemaligen DDR-Bürger in die Einheit – auf ein Ende der Kriegsgefahr, Reisefreiheit, demokratische Mitbestimmung, ein Ende der ... Mehr...

 
29. September 2010 Ralph Lenkert/Themen/Familienpolitik/Volksbegehren

Offener Brief zur KITA-Reform Umsetzung in Thüringen

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin, sehr geehrter Herr Minister, auch in der kommenden Sitzung des Bildungsausschusses im Thüringer Landtag werden die Ausführungsverordnungen zum neuen Kita-Gesetz nicht behandelt werden. Das be¬unruhigt uns sehr, denn die Umsetzung dieses Gesetzes wird in weiten Teilen des Landes aus kurzsichtigen Motiven... Mehr...

 
23. September 2010 Sachverständigenrat für Umweltfragen Ralph Lenkert/Themen/Atomkraft/Erneuerbare Energien

Laufzeitverlängerung gefährdet Erfolg der erneuerbaren Energien

“Wir raten der Bundesregierung dringend davon ab, die Laufzeiten für Kernkraftwerke zu verlängern”", so Prof. Dr. Martin Faulstich, Vorsitzender des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU). "„Längere Laufzeiten sind keine Brücke, sondern ein Investitionshindernis für die erneuerbaren Energien.“"Ein heute vom SRU... Mehr...

 
15. September 2010 Ralph Lenkert/Themen/Umweltpolitik/Atomkraft

Hat die Atomlobby Röttgen besiegt?

„Soll ich Norbert Röttgen für den Oskar vorschlagen oder ihn als tragischen Ankündigungsminister bedauern?“ Diese Frage stellt sich der Bundestagsabgeordnete Ralph Lenkert nach der heutigen Sondersitzung des Umweltausschusses.Seit Amtsantritt kündigte Röttgen Klimaschutzmaßnahmen an, einer Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke wollte er nur... Mehr...

 
5. September 2010 Ralph Lenkert/Themen/Volksbegehren/Familienpolitik

Junge Union streitet für kinderfeindliche Politik

Die Junge Union vollführt eine Rolle Rückwärts hin zu Konzepten des letzten Jahrtausends. Während Wissenschaft, Wirtschaft, Eltern und Erzieher den Ausbau der frühkindlichen Bildung und Betreuung in den Kindereinrichtungen begrüßen und unterstützen,  will die Union- Krabbelgruppe in althausscher Tradition zurück zur Politik „Spare bei ... Mehr...