Vernetzt

 

Ich unterstütze:

 
Aktuelles
19. Oktober 2018 Reden/Bundestag/Umwelt

Einhaltung statt Aufweichung von NO2-Grenzwerten

Die Rede kann hier angeschaut werden. Sehr geehrter Herr Präsident! Geehrte Kolleginnen und Kollegen! Zum x-ten Mal belästigen FDP und AfD den Bundestag mit überflüssigen und vor allem unwissenschaftlichen Anträgen. (Beifall bei der LINKEN und dem BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie bei Abgeordneten der SPD - Zuruf von der AfD: Oh! Das sagt ja der Richtige!) Genauso wie eben, als versucht wurde, die Zwischenfrage der AfD zu beantworten, ist die AfD auch bei den Fachgesprächen im Umweltausschuss nicht in der Lage, zuzuhören, wenn ihr die Fakten nic Mehr...

 
19. Oktober 2018 Reden/Bundestag/Umweltpolitik/Umwelt

Ja zur Beschränkung des maritimen Geoengineerings

Sehr geehrter Herr Präsident, verehrte Kolleginnen und Kollegen, Was ist der Unterschied zwischen neuen Medikamenten und Geoengineering? Es gibt keinen. Beide können vielleicht Symptome lindern. Bei beiden sind die Nebenwirkungen unbekannt. Allerdings werden bei Medikamenten im Labor in kleinen Studien in langen Versuchsreihen mögliche Nebenwirkungen ermittelt. Gibt es zu viele Risiken, hört man auf. Bei kleinen Problemen werden diese auf dem Beipackzettel vermerkt. Das Risiko ist relativ abschätzbar, aber trotz dieses Aufwandes geht es Mehr...

 
19. Oktober 2018 Umweltpolitik/Bundestag/Reden

Neue Grenzwerte für mittlere und kleine Feuerungsanlagen

Hier gibt´s das Video der Rede zu sehen   Sehr geehrte Frau Präsidentin! Kolleginnen und Kollegen! Dass ich es nach dem bremserischen Wirken der Bundesregierung bei der Luftreinhaltung in Brüssel bei Pkws noch erlebe, dass sie strengere Grenzwerte anwendet, ist eine Überraschung. Das ist ein guter Schritt für die Gesundheit von Asthmatikern und Menschen mit Lungenkrankheiten. (Beifall bei der LINKEN sowie bei Abgeordneten des BÜNDNISSES 90/DIE GRÜNEN) Gesundheitsschutz ist wichtig. Deswegen sind die neuen Grenzwerte für kleine und mitt Mehr...

 
28. September 2018 Reden/Bundestag/Erneuerbare Energien/Umwelt/Wahlkreisaktivitäten

Waldschutz ja, aber bitte nicht so

Die Forderung der FDP, Windkraft im Wald zu verbieten, ist purer Populismus. Die FDP fördert den Neubau von Autobahnen, Flughäfen und Gewerbegebieten. Das sorgt für Waldrodung im großen Stil. Windkraft im Wald ist außerhalb von Naturschutzgebieten wenig problematisch. - Rede zum Antrag der FDP-Fraktion, Windkraft in allen Wäldern generell zu verbieten Mehr...

 
31. August 2018 Pressemitteilungen/Forschung/Sonstiges/Wahlkreisaktivitäten

Ab März dauerhafte Sommerzeit möglich

„Der erste Schritt ist gemacht. Die EU-Kommission gibt ihr Beharren auf zweimalige Zeitumstellung endlich auf und ignoriert die Wünsche der EU-Bürgerinnen und Bürger nicht mehr. Ganzjährige Sommerzeit ist nun das Ziel“, erklärt Ralph Lenkert, Umweltpolitischer Sprecher und Sprecher für Technikfolgenabschätzung der Fraktion DIE LINKE, zur Ankündigung vom Ende der Zeitumstellung durch EU-Kommissionspräsident Juncker. Lenkert weiter: „4,6 Millionen Menschen haben an der Umfrage der EU-Kommission teilgenommen – rekordverdächtig. 80 Prozent wünsch Mehr...

 
22. August 2018 Pressemitteilungen/Energiewende/Netzausbau/Wahlkreisaktivitäten

2,8 Mrd. Euro kostet Netzausbau jährlich

Der geplante Stromnetzausbau wird die Stromkunden zukünftig bis zu 2,8 Milliarden Euro jährlich kosten. Diese Summe wird für Bau, Wartung, Betrieb und garantierte Eigenkapitalrendite der neuen Leitungen auf die Netzentgelte umgelegt. Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Kleine Anfrage von Ralph Lenkert, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, hervor. 25,4 Mrd. Euro Investition für Europäischen Stromhandel? Für den Stromnetzausbau werden die Netzbetreiber bis 2030 rund 33. Milliarden Eu Mehr...

 
11. Juli 2018 Sonstige/Ralph Lenkert/Gera/Wahlkreisaktivitäten

Lesepatenschaften

Auch in diesem Jahr habe ich wieder 2 Lesepatenschaften angenommen, dieses mal im Gymnasium "Bergschule Apolda". Ich möchte junge Menschen an das Lesen heranführen und damit Meinungsbildung unterstützen.  Mehr...

 
3. Juli 2018 Reden/Atom/Bundestag/Umwelt/Umweltpolitik

Umweltschutz braucht mehr Investitionen

Hier gibt´s die Rede auch als Video Sehr geehrter Herr Präsident! Geehrte Kolleginnen und Kollegen! Frau Ministerin Schulze!   Frage: Wofür wird im Bundeshaushalt mehr ausgegeben, für Umwelt- und Naturschutz oder für Atommüll? Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer, ja, der Umweltetat ist deutlich gewachsen, um 23 Prozent. Der Zuwachs beträgt 371 Millionen Euro, davon allein 292 Millionen Euro zusätzlich für die sichere Verwahrung von Atommüll und nur 79 Millionen Euro mehr für die Umwelt.   Zurück zur Eingangsfra Mehr...

 
2. Juli 2018 Netzausbau/Umweltpolitik/Wahlkreisaktivitäten/allgemein

Volkswirtschaftlich fragwürdig: Stromtrassen dienen freiem Binnenmarkt

Diskussionsveranstaltung zum Sinn und Unsinn des Stromnetzausbaus mit Trassen-Bürgerinitiativen in Arzberg Mehr...

 
29. Juni 2018 Bundestag/Reden/Umwelt/Energiewende

Arktis vor Rohstoffraub schützen, solange es noch geht

Die Rede kann hier angeschaut werden. Sehr geehrte Frau Präsidentin! Geehrte Kolleginnen und Kollegen! Unsere Natur zu schützen, gerade in empfindlichen Polarregionen, ist eine Zukunftsversicherung für die Menschheit. Der Antrag zum Schutz des Weddellmeeres wird zwar von Union, SPD, FDP und Grünen eingebracht, aber mit ausgearbeitet hat ihn auch Die Linke.(Beifall bei der LINKEN sowie des Abg. Hagen Reinhold (FDP))Wir haben alle gemeinsam ein Interesse daran, dass die Wale vor norwegischen und japanischen Walfängern geschützt werden, dass Kr Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 458